Antibakterielle Wirkung ätherischer Öle unter besonderer Berücksichtigung multi-resistenter Bakterien – experimentelle und klinische Studien

Umfangreiche Kenntnisse über die chemische Struktur der Einzelstoffe, über deren pharmakologisches und toxikologisches Potential ermöglichen die zielgerichtete und sichere Anwendung von ätherischen Ölen. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass verschiedene ätherische Öle bei antibiotikaresistenten Keimen in der Lage sind, Bakterien in Biofilmen erfolgreich zu bekämpfen zerstören können.
Im Vortrag werden neuere in-vitro Studien und in-vivo Studien zur antibakteriellen Wirkung von ätherischen Ölen vorgestellt, wobei der Problemkeim Staphylococcus aureus eine herausragende Rolle spielt.

apl. Prof. Dr. rer. nat. habil. Jürgen Reichling